SASER - Safe and Secure European Routing

Das Internet ist schon heute ein kritischer Bestandteil für viele Aspekte im Alltagsleben und hat sich zu einer fundamentalen Infrastruktur in Europa entwickelt. Der unterbrechungsfreie, zuverlässige und sichere Zugang zum Internet wird als Grundrecht für alle europäischen Bürger angesehen und ist zudem ein ausschlaggebender ökonomischer Faktor geworden. Der derzeitigen Infrastruktur fehlt es an vielen dieser Eigenschaften, die allerdings ein vertrauenswürdiges und sicheres Kommunikationsmedium ausmachen. Die Anzahl der Angriffe auf mit dem Internet verbundene Systeme steigt weiter an und wird zunehmend bedrohlicher und technisch komplexer als es in der

Vergangenheit der Fall war. Das Ziel des Forschungsprogramms SASER ist das Zurverfügungstellen von wissenschaftlichen, technischen und technologischen Konzepten und Lösungen, um ein sicheres Übertragungsnetz für den Zeithorizont 2020 zu erhalten.

Glasfaser Eine europäische Lösung wie sie von SASER angestrebt wird, basiert auf den Stärken und Erfahrungen im Bereich Sicherheit und optische Hochgeschwindigkeitsnetze und zielt darauf ab, Engpässe und Verwundbarkeiten heutiger rein IP-basierter Infrastrukturen zu überwinden. Das angestrebte europäische Konsortium verbindet führende Netzwerkausrüster, Netzwerkbetreiber, Universitäten und Forschungsinstitute und bietet damit eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Entwicklung, Umsetzung und Standardisierung der erarbeiteten Lösungen.

Administrative Informationen


BMBF FördererCelticplus Förderervdevdiit Träger